Gehirnjogging, Denksport und Rätsel

Mind Mapping

Mind Mapping App: iThoughts fürs iPad

iThoughts fürs iPad

Das Arbeiten mit mobilen Computern wie dem iPad oder einem entsprechenden Android-Tablet wird immer beliebter. Nachdem die Geräte in der Anfangszeit vor allen Dingen zum Spielen, Bücher lesen oder Filme schauen verwendet wurden, existieren inzwischen auch hervorragende Programme zum kreativen und produktiven Schaffen. Die besten iPad-Apps kommen dabei inzwischen recht nah an ihre Desktop-Konkurrenten heran. Eines dieser Programme ist die App iThoughts.
Das Bedienen der App ist kinderleicht. Gestartet wird mit einem Themenknoten im Zentrum. An diesen können über einen Button am oberen Displayrand weitere Äste angehängt werden. Um den Kinderästen dann weitere Assoziationen zuzufügen, sind diese vorher zu markieren. Natürlich können Äste auch verschoben oder mit Text, Farben und Grafiken so gestaltet bleiben, dass sie im Gedächtnis bleiben. Zu jedem Knoten lassen sich mit Hilfe des Schiebers am oberen Rand auf einem separaten Screen ausführliche Texte erfassen. Neben den “normalen” Knoten können auch Kommentare oder Verbindungspfeile zwischen Knoten verbaut werden. Das Visualisieren selbst komplexer MindMaps geht – im wahrsten Sinne der Redewendung – flott von der Hand.
Alle erstellten Mindmaps werden in einer Liste angezeigt und können dort ausgewählt und bearbeitet werden. Auch Links von einer Map auf die andere sind möglich. Damit lassen sich MindMaps zu verschiedenen Themen ganz natürlich verknüpfen und sind schnell erreichbar.
Der Umfang des Programms reicht sicher nicht ganz an die großen Desk-top-Anwendungen wie Freemind heran, aber das ist auch nicht das Ziel der App. Im Fokus steht eher einfaches produktives Arbeiten für unterwegs. Eine MindMap mit den wichtigsten Punkten des vorangegangenen Meetings lässt sich so beispielsweise auf der Bahnreise nach Hause anfertigen und an die Teilnehmer versenden. Wer die Map mit einem Desktop-Programm weiter bearbeiten möchte, hat Dank der umfangreichen Eportfunktionen die Möglichkeit dazu.
iThoughts gehört sicher zu den produktivsten Apps, die für Tablets zu bekommen sind. Mit acht Euro liegt die Anwendung finanziell gesehen zwar im oberen Mittelfeld, ist das Geld aber auf alle Fälle wert. Die simple aber zugleich überaus intuitive Bedienung zusammen mit den umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten und den umfangreichen Exportfunktionen machen iThoughts zu einer gelungenen Lösung für MindMap-ping-Begeisterte. Eine saubere und fehlerfreie Programmierung runden den positiven Eindruck ab – in Test traten keine Fehler oder gar schwerwiegend Abstürze auf.
Weitere App-Empfehlungen bietet Appoxid.de

Umfrage: Kennen Sie Mind Mapping?

Mind MappingMind Mapping ist eine interessante Methode zur Strukturierung von Ideen und Notizen. Sie kann für viele Aufgaben nützliche Dienste leisten. Oft wird die Methode sogar als Kreativitätstechnik bezeichnet. Siehe Artikel: Einführung Mind Mapping
Aber wie bekannt ist die Methode? Das wollen wir mit der aktuellen Umfrage ermitteln:


Kennen und nutzen Sie Mind Mapping?

View Results

Loading ... Loading ...

Kurzübersicht kommerzielle Mind Mapping Software

Der erstee Teil der Artikelserie stellte die bekanntesten freien oder kostenlosen Software-Packet vor. Der zweite Teil liefert eine erste Auswahl von kommerziellen Systemen. Insgesamt sind die Funktionen und Zielgruppen deutliche unterschiedlich. In den nachfolgenden Artikel werden die Features ausgewählter Programme im Deteil  vorgestellt.

Mind Mapping Software

 

MindManager http://www.mindjet.com  

Mind Manager von Mindjet existiert viele Jahre am Markt und die anderen Programme müssen sich daran messen. Alle Grundfunktionen sind sehr gut umgesetzt und die Bedienung ist intuitiv. Mind Manager zeilt auf den Einsatz im Unternehmen, was durch dir gute Integeration in die Office-Produkte unterstrichen wird.

Inspiration http://www.inspiration.com/Inspiration  

Zielgruppe sind Schüler und Studenten beginnend ab den Jahrgängen der Mittelstufe. Hauptsätzlich für den privaten Einsatz sehr gut geeignet.

MindGenius http://www.mindgenius.com  

Ausgereiftes und professionelles Mind Mapping Werkzeug. Die Grundfunktionen sind sehr komfortabel umgesetzt. Eine Stärke von MindGenius ist das Projekt-Management. In diesem Bereich bietet MindGenius sogar etwas mehr als MindManager. Leider fehlen der Brainstorming- und der Präsentations-Modus.

Visual Mind http://www.visual-mind.com  

Professionelles Mind Mapping Werkzeug. Bietet nicht alle Funktionen von MindManager oder MindVisualizer.

OpenMind http://www.matchware.com/en/products/openmind  

Professionelle Software mit guter Integration in die Office-Produkte. Die wesentlichen Funktionen für die Erstellen und Bearbeit der Mind Maps sind gut umgesetzt.

MindMapper http://www.mindmapperusa.com  

Anbieter entwickelt die Software offenbar nicht mehr weiter. Letztes Update liegt mehr als ein Jahr zurück.

MindVisualizer http://www.InnovationGear.com  

Leicht nutzbare Mind Mapping Software für die Grundfunktionen und einfache Office Integration.

Mind Mapping im Web 2.0

Das HirnSport.de-Team hat eine Liste verfügbarer Mind Mapping Tools im Web zusammen gestellt. Dies ist einer erste Übersicht. Wir planen einen detaillierten Vergleich der Versionen und Funktionen der Anwndungen.

Wenn Sie weitere gute Web 2.0 Seiten in diesem Umfeld kennen, würden wir uns für eine kurze Information sehr freuen.

Name Link Kosten Bemerkung
Comapping http://www.comapping.com ab 10 USD / Monat Als online und Desktop-Version verfügbar.
MAPMY http://www.mapul.com ab $4.6 USD / Monat Der Stil der Mind Maps erinnert fast an von Hand erstellte Maps. Es stehen viele Clipsartbilder zur Verfügung.
Mindomo http://www.mindomo.com Basic Account kostenlos. Premium Account 6 USD/Monat. Team Account: 9 USD/Monat pro User Mindomo ist ein Webseite zum Erstellen von Mind Maps
Goalscape http://www.goalscape.com ab 9 Euro / Monat Goalscape benutzt eine interessante neue Darstellungstechnik, die auf Kreissegmenten aufbaut.
CollaborationWork http://www.metachart-plus.com unbekannt Online Arbeitsfläche für Dateien und Mind Maps. Alle Teilnehmer können gemeinsam und live die Inhalte verändern. Eine Installation ist notwendig.
Mind42 http://www.mind42.com Kostenlos Online Mind Mapping Software
Mindmeister http://www.mindmeister.com Bis 3 Maps kostenlos. Sonst ab 9 USD / Monat MindMeister ist 2008 beim Innovationspreis der Initiative Mittelstand ausgezeichnet worden.
Wisemapping http://www.wisemapping.com/c/home.htm Kostenlos Kostenloser Webdienst für Mind Mapping. Die Software kann auch auf einem eigenen Servier im Unternehmen betrieben werden.

Mind Mapping mit Smartphones: Thinking Space

Dies ist ein Erfahrungsbericht über Mind Mapping auf einem Smartphone.

Mind Mapping ist in den letzten Jahren als Arbeits- und Organisationsmethode sehr bekannt geworden. Typisch ist der Einsatz mit Papier und Stift oder mit einer Software, wie MindManager oder Freemind.

Beide Konstellationen haben Ihre Vor- und ihre Nachteile und viele Anhänger. Mit dem starken Trend in den letzten Jahre zu mobilen Geräte stellt sich die Frage: Klappt der Umgang von Mind Maps auf einem modernen Smartphone? Immer hin ist der Bildschirm recht klein und das Erfassen von Texten ist keine Stärke eines mobilen Gerätes. Wir machen den Test mit der kostenlosen Software: Thinking Space.

Das Beschaffen der Software über Android Market

Unser Testgerät ist das HTC Desire stellvertretend für die Geräteklasse ohne separate Hardware-Tastatur. Die Software kann über den Android Market Place bezogen werden. Die Suche mit den Keywords: “mind map” liefert einige wenige Treffer, darunter auch Thinking Space. Mit wenigen Tastendrücken ist die Software installiert.

Erster Eindruck

Die Software ist kostenlos. Leider wird im unteren Teil des Bildschirms eine Werbe- Anzeige eingeblendet. Wer sich dadurch gestört fühlt, kann diese Anzeigen durch eine kostenpflichtige Version ohne Werbung abschaffen. Der Preis ist ca. 4 USD.

Auf dem Startbildschirm zeigt die Software die aktuellen Mind Maps und den Zustand der Bearbeitung als Liste an. Die Funktionen zum Öffnen, Löschen oder das Erstellen einer Mind Maps sind intuitiv erreichbar.

 

Öffnen einer bestehenden Map

Öffnet der Benutzer eine Map, so zeigt Thinking Space zeigt die Maps sehr ansprechend an. Vergrößern, Verkleinern und Verschieden gehen flüssig von der Hand.

Erstellen und Ändern von Mind Maps

Die Hauptfunktionen: zum Ändern: Erstellen und Löschen von Knoten sind als Symbole immer direkt erreichbar. Weitere Funktionen erscheinen als Kontext-Menu, wenn man einen Knoten doppelt antippt:

  • Text
    • Stil
    • Größe
    • Farbe
  • Knoten
    • Stil
    • Farbe
    • Symbol
    • Links (Anlegen, Löschen)
  • Ordnen
    • Runter
    • Hoch
    • Ausschneiden
    • Kopieren
  • Notizen erstellen

 

Weitere Funktionen können über Gesten abgesprochen werden. Diese Gesten muss man als Benutzer erst einmal lernen oder nachschauen. Trotzdem ein interessantes Feature für den Poweruser.

Datenaustausch

Mind Maps können über die Google Cloud ausgetauscht werden. Vom Handy können Maps in die Cloud übertragen werden. Der aktuelle Stand und Version sind in der Übersicht auf dem Handy sichtbar. Thinking Space aktualisiert die Liste beim Programmstart, wenn eine Internetverbindung verfügbar ist.

Der Screenshot zeigt die Web-Anwendung im Browser der PC. Hier können Maps hochgeladen und abgerufen werden. Die linke Liste zeigt die verfügbaren Mind Maps. Für die ausgewählte Map sind alle Revisionen sichtbar. Ein Klick auf den Download- Link öffnet die Map in Freemind oder MindManager. Hier können Maps hochgeladen und über den

Leider gehen beim Übertragen von Freemind zu Thinking Space Informationen an den Knoten verloren: Wie zum Beispiel: Grafiken, Formatierungen des Textes oder Notizen. Diese Probleme sind auf der Homepage dokumentiert und sollen in einer späteren Version behoben werden.

Link: http://thinking-space.appspot.com/

 

Sinnvolle Anwendungsszenarien

Was sehr gut klappt ist das Anzeigen und Lesen von erstellten Maps. Verschieben und Zoomen gehen schnell und komfortabel von der Hand.

DenkTipps: Soft Skills und Wissen für Kopfarbeiter

HirnSport.de hat eine neue Partnerseite: DenkTipps.de . Hier veröffentlichen wir Informationen und Techniken zu den Themen rund um den Bereich Soft Skills.

  • Kommunikation
  • Kreativität und Kreativitätstechniken
  • Arbeitsorganisation und Zeitmanagement
  • Gedächtnis, Lernen und Merken
  • Denken und Problemlösen
  • Mind Mapping

Jeder DenkTipp beschreibt eine Methode in einem einheitlichen Format als PDF und behandelt die Themen nach folgendem Muster:

  • Was ist es?
  • Wie geht es?
  • Wo liegen die Grenzen?
  • Ein praxisnahes Beispiel
  • Wo liegen die Vorteile?
  • Tipps und Trick für die Anwendung in Arbeitsleben.

Die ersten DenkTipps sind hier kostenlos erreichbar:

Weitere DenkTipps sind in der Vorbereitung.